aktuell

Das 5. Indie und Electronic FESTIV hat sich der poppig-dunklen Elektronik-Musik verschrieben. Am 09.12.2017 ist Zeit für neue und in Braunschweig leider viel zu selten zu hörende Klänge. Durch den Abend führt der Weltreisende und bekannte Musikkenner Christian Krüger.

Einlass 19:00h – Beginn 20:00h

Eintritt: 10€/mit Ermässigung 5€

Karten unter: https://www.lot-theater.de/reservieren/

 

ANA ANA

ANA_ANA_PR_1040779

Die hinter dem Projekt stehende Berliner Musikerin Anastasia Schöck, fabriziert auf ihrem Piano wunderbar schwebenden Elektro-Pop. Mal mit eher jazzorientierten Balladen, mal mit dunklen Oden, die sich eher dem Trip-Hop verschreiben. ANA ANA schreibt Musik, in der das Künstliche stets handgemacht klingt und apart und mit leisem Pathos arrangiert ist. Einflüsse aus dem R’n’B einer Aaliyah sind da genauso herauszuhören wie die legendären Vorreiter der Downbeats-Massive Attack. Verwunschene Klänge zum Wegträumen und Abdriften.

Bandwebsite: www.ana-ana.me 

 

YMAY

YMAY_Feld2cut

YMAY bewegt sich zwischen Licht und Schatten. Sie verschmelzen synthetische und natürliche Sounds mit weichen Gesangslinien und geradlinigem Sprechgesang. Wer YMAY gehört und gesehen hat, bekommt eine Ahnung davon, was „Futurepop“ bedeuten könnte.

YMAY auf facebook

 

GLANTZ

GLANTZ_SOFA

Als Host des 5. FESTIV, eröffnet GLANTZ den Abend mit aktuellem Material ihres nunmehr 7. Studioalbums. Elektronische Popmusik, entsprungen aus dem Underground des Underground.

Bandwebsite: www.glantzmusik.de

 

2017_08_FV_Plakat-Motiv_web1

 

KARTEN:

http://www.festiv.de/karten

 

FESTIV auf facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgt Werbung:

Advertisements